Anzeige
Lesenswert (0) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 18. Mai 2017

Try-out-Vertrag

Schwenninger Wild Wings testen französischen Nationalspieler Anthony Rech

Anthony Rech (hier links) erhält in Schwenningen einen Try-out-Vertrag. Foto: City-Press

Mit Anthony Rech haben die Schwenninger Wild Wings einen aktuellen französischen Nationalspieler verpflichtet. Der 24-jährige Stürmer unterschrieb zunächst einen Try-out-Vertrag und kann sich in der Vorbereitung für einen längerfristiges Engagement bei den Wild Wings empfehlen. Dies gab der DEL-Club am Donnerstag bekannt.

Manager Jürgen Rumrich sagt zur Verpflichtung des Linksschützen. "Anthony hat sich bei der Weltmeisterschaft sehr gut auf internationalem Parkett bewiesen. Er hat sich in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt und bringt mit seinen 24 Jahren bereits viel Erfahrung mit. Er will sich bei den Wild Wings für einen Folgevertrag empfehlen."

Rech spielte nicht nur in der französischen Nationalmannschaft, sondern war auch mit seinen Clubs Rouen, Dijon und Gap in der Champions Hockey League international unterwegs. In der vergangenen Saison feierte er mit Rapaces de Gap die französische Meisterschaft und war mit seinen 26 Toren und 37 Assists maßgeblich am Gewinn des Titels beteiligt. Es war die fünfte Meisterschaft in Frankreich in der Karriere des Angreifers. Bei der Weltmeisterschaft in Paris kam Rech in sieben Spielen auf ein Tor und vier Assists.


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Krippner-Nachfolge geregelt

Krefeld Pinguine: Sportdirektor Matthias Roos ab dem 1. August auch Geschäftsführer

Der neue Geschäftsführer der Krefeld Pinguine steht fest: Wie die Seidenstädter am Freitagnachmittag...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige