Anzeige
Lesenswert (2) Empfehlen

Artikel vom Dienstag, 25. Juli 2017

Überraschung perfekt

Langjähriger NHL-Spieler Jochen Hecht wird neuer Co-Trainer bei Adler Mannheim

Jochen Hecht wird offiziell ab 1. August als neuer Co-Trainer der Adler Mannheim agieren. Foto: City-Press

Das Trainer-Trio der Adler Mannheim um Sean Simpson ist komplett. Die nach Steve Walkers Abgang vakante Stelle wird offiziell ab 1. August von Jochen Hecht besetzt, der zusammen mit Colin Müller Chefcoach Simpson unterstützen wird. Dies gab der DEL-Club am Dienstag bekannt.

"Teal ist gleich nach dem Abgang von Steve Walker auf mich zugekommen und hat gefragt, ob ich mir grundsätzlich vorstellen könne, als Co-Trainer zu arbeiten. Die Entscheidung war keine einfache für mich, da ich mir nach nur einem Jahr als Development Coach zunächst nicht sicher war, ob ich schon wieder für den strafferen Spielrhythmus bereit bin", benötigte Hecht zunächst eine gewisse Bedenkzeit. "Da mir diese Aufgabe beim DEB schon viel Spaß gemacht hat, und ich es toll finde, direkt auf das Spiel einwirken sowie den Spielern unmittelbar helfen zu können, habe ich nach einigen Gesprächen mit Teal und Sean zugesagt", so Hecht weiter.

Und Manager Teal Fowler ergänzt: "Jochen hatte ein erfolgreiches erstes Jahr, hat sich sehr schnell im Trainingsjob zurechtgefunden. Er ist die beste Lösung, auch weil er die internen Abläufe schon kennt. Wir sind froh über seine Entscheidung, dass er mit uns seinen nächsten Karriereschritt gehen möchte."


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Schlechte Nachricht

Bremerhaven: Stürmer Brock Hooton fällt lange aus, Ersatz ist schon „im Anflug“

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven müssen mehrere Monate auf Stürmer Brock Hooton verzichten. Hooton...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige