Anzeige
Lesenswert (1) Empfehlen

Artikel vom Freitag, 10. November 2017

Stay-at-home-Verteidiger

Neuer: Abwehrspieler: Düsseldorf holt Defensiv-Spezialisten Marshall aus Schweden

Kevin Marshall
Foto: imago

Die Düsseldorfer EG hat auf die aktuelle Verletzungsmisere besonders in der Defensive reagiert und ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Aus Schweden stößt der NHL-erfahrene Verteidiger Kevin Marshall zum Team der DEG. Für den Erstligisten Rögle BK bestritt der 28-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung (zehn Spiele für Philadelphia) in dieser Saison vier Spiele, ehe er an den Zweitligisten IK Oskarshamn ausgeliehen wurde und dort in 13 Spielen ein Tor und ein Assist verbuchte. Marshall erhält in der Landeshauptstadt zunächst einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit.

"Kevin Marshall ist ein robuster Stay-at-home-Verteidiger, der zusätzlich auch schlittschuhtechnisch überzeugt. Er verfügt bereits über große Erfahrung auf höchstem Niveau, nicht zuletzt durch seine vergangenen Jahre in der ersten schwedischen Liga. Seine Stärke liegt ganz klar in der Defensive - er kann und soll auch die Lücke füllen, die durch den längerfristigen Ausfall von Tim Conboy gerissen wurde", sagte Düsseldorfs Sportlicher Leiter Nikolaus Mondt.

Trainer Mike Pellegrims erklärte: "Kevin Marshall soll unserer Defensive mit seiner Routine und Qualität weiteren Halt geben. Er hat sowohl in Nordamerika als auch Europa starke Leistungen gezeigt und ich bin zuversichtlich, dass er das in Zukunft auch für die DEG in der DEL tun wird."


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Der 24. DEL-Spieltag am Freitagabend

München verpasst Sprung an die Spitze, Haie mit nächster Pleite, Mannheim souverän

Meister Red Bull München hat am 24. DEL-Spieltag in der Neuauflage des Vorjahres-Finales eine Niederlage kassiert.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige