Anzeige
Lesenswert (3) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 5. Juli 2017

Auftakt mit Krefeld gegen München

SPORT1 benennt DEL-Livespiele bis zur Deutschland-Cup-Pause

Eishockeyexperte Rick Goldmann (links) und Moderator Sascha Bandermann von SPORT1.
Foto: Getty Images

Die neue DEL-Saison 2017/18 wirft ihre Schatten voraus: SPORT1 hat die ersten Livespiele ausgewählt, die der Ismaninger Fernsehsender in der Regel am Sonntagnachmittag (Bully: 17 Uhr) im Free-TV übertragen wird. Bis zur ersten Liga-Pause wegen des Deutschland Cups , der vom 10. bis zum 12. November ebenfalls live auf SPORT1 zu sehen ist, stehen demnach elf DEL-Livespiele auf dem Programm. Den Auftakt macht dabei standesgemäß der amtierende deutsche Meister EHC Red Bull München, der am Freitag, 8. September, live ab 19.30 Uhr bei den Krefeld Pinguinen gastiert.

Ein echtess Top-Spiel zeigt SPORT1 dann am Sonntag, den 10. September live ab 17 Uhr, wenn der Vizemeister Grizzlys Wolfsburg die Kölner Haie empfängt (weitere Livespiele siehe Übersicht).

Insgesamt zeigt SPORT1 pro Saison weiterhin mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de, darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden ersten Playoff-Runde, der Playoffs sowie der Finalserie um die deutsche Meisterschaft. Zudem können Eishockey-Fans alle DEL-Spiele live und in HD bei der Telekom über das TV-Angebot Entertain sowie online über Mobilfunk, Smart TVs und Streamingdienste sehen.

Die Hauptrunde der 24. DEL-Saison endet mit dem 52. Spieltag am 4. März 2018. Bis dahin wird es aufgrund der Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang vom 2. bis zum 28. Februar 2018 eine weitere Spielpause geben. Ab dem 7. März beginnen dann die Playoffs. Ein mögliches siebtes Finalspiel steigt am 26. April 2018.

SPORT1 kann auf eine erfolgreiche Premierensaison als neuer Free-TV-Partner der DEL zurückblicken, in der die Zahlen gegenüber den vergangenen Jahren klar gesteigert werden konnten: Die insgesamt 44 Livespiele verfolgten im Durchschnitt 230.000 Zuschauer ab drei Jahren. Der Gesamtmarktanteil lag bei 1,0 Prozent, der Marktanteil in der SPORT1-Kernzielgruppe Männer 14-49 Jahre bei 1,7 Prozent. Mit den erzielten Marktanteilen lag SPORT1 sowohl bei den Gesamtzuschauern als auch in der Kernzielgruppe jeweils über dem Sender-Schnitt. Darüber hinaus konnten im Saisonverlauf siebenmal Spitzenwerte über einer halben Million Zuschauer und achtmal Durchschnittsreichweiten über 300.000 Zuschauern erzielt werden.


Die SPORT1-DEL-Livespiele bis zum 5. November 2017 im Überblick:


Freitag, 8.9., 19.30 Uhr: Krefeld Pinguine - EHC Red Bull München
Sonntag, 10.9., 17 Uhr: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie
Sonntag, 17.9.,17 Uhr: Düsseldorfer EG - Adler Mannheim
Sonntag, 24.9., 17 Uhr: Fischtown Pinguins Bremerhaven - ERC Ingolstadt
Sonntag, 1.10.,14 Uhr: Eisbären Berlin - Adler Mannheim
Dienstag, 3.10., 17 Uhr: Düsseldorfer EG - Eisbären Berlin
Sonntag, 8.10., 17 Uhr: ERC Ingolstadt - Kölner Haie
Sonntag, 15.10., 17 Uhr: Iserlohn Roosters - Straubing Tigers
Sonntag, 22.10., 17 Uhr: Eisbären Berlin - EHC Red Bull München
Sonntag, 29.10., 17 Uhr: EHC Red Bull München - Iserlohn Roosters
Sonntag, 5.11., 17 Uhr: Schwenninger Wild Wings - Augsburger Panther


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

3. DEL-Spieltag vom Freitag

Nürnberg neuer Spitzenreiter, Bremerhaven düpiert Mannheim, Augsburg gewinnt Derby gegen Straubing

Führungswechsel in der Deutschen Eishockey Liga. Durch die überraschende Heimniederlage der Adler Mannheim...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige