Anzeige
Lesenswert (4) Empfehlen

Artikel vom Dienstag, 2. Mai 2017

Schmerzhafter Abgang für Bremerhaven

Iserlohn Roosters angeln sich Torjäger Jack Combs von den Fischtown Pinguins

Jack Combs geht nach Iserlohn.
Foto: City-Press

Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben für die kommende Spielzeit Angreifer Jack Combs aus Bremerhaven verpflichtet. Damit wechselt der letztjährige Hauptrunden-Top-Torschütze ins Sauerland. Der US-Amerikaner unterzeichnete einen Jahresvertrag. "Wir waren auf der Suche nach einem torgefährlichen Spieler, der auch in der Lage ist, einen tödlichen Pass zu spielen. Beides trifft ohne Zweifel auf Jack Combs zu, der sich uns in der kommenden Spielzeit anschließen wird", so Roosters-Manager Karsten Mende zur Personale, die die Sauerländer am Dienstagmittag bekannt gaben.

Mit 27 Treffern in der Hauptrunde 2016/17 wurde der 29-jährige DEL-Torschützenkönig. In den Playoffs verbuchte er weitere drei Treffer und bereitete insgesamt, in Hauptrunde und Post-Season, 21 Tore seiner Teamkollegen vor. "Wir werden vor allem versuchen, die Erwartungen in die richtigen Bahnen zu leiten. Jack ist ein echter Torjäger, wir alle aber sollten uns darum bemühen, zu Beginn nicht zu viel von ihm zu erwarten. Er muss sich bei uns akklimatisieren, seine Mitspieler kennen lernen, dann müssen wir die ideale Konstellation finden", erklärt Iserlohns Cheftrainer Jari Pasanen.

Der Finne weiß, dass die vergangene Saison in Bremerhaven eine ganz besondere Euphoriewelle bei allen Beteiligten ausgelöst hat. "Bekanntlich ist das zweite Jahr immer das schwerste Jahr und wir werden ihm dabei helfen, es für ihn und für uns so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Sein Talent gibt es in jedem Fall her", so Pasanen weiter.


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Der 22. DEL-Spieltag am Sonntag

München nach Sieg in Köln wieder Spitzenreiter, Berlin dreht Partie gegen Krefeld, Schwenningen siegt erneut

Der amtierende Meister aus München hat sich am Sonntag die Tabellenführung in der DEL zurückgeholt. Während...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige