Anzeige
Lesenswert (3) Empfehlen

Artikel vom Montag, 24. Juli 2017

Neuzugang aus der KHL

US-Boy Taylor Aronson verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg

Taylor Aronson (r.) im Trikot der Milwaukee Admirals.
Foto: Imago

Die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg komplettieren ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2017/18 mit dem US-Amerikaner Taylor Aronson. Der Offensiv-Verteidiger wechselt vom KHL-Club Lada Togliatti nach Nürnberg und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Der inzwischen 25-Jährige wurde 2010 in der dritten Runde des NHL-Drafts von den Nashville Predators gezogen. Über den ECHL-Klub Cincinnati Cyclones erspielte sich Aronson 2014 einen Stammplatz bei den Milwaukee Admirals, dem AHL-Team in der Organisation der Nashville Predators. Dort wurde er mit 32 bzw. 40 Scorer-Punkten in zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten punktbester Verteidiger seines Teams.

In insgesamt 163 AHL-Spielen erzielte Taylor Aronson sieben Treffer selbst und bereitete 68 weitere Tore vor. Zur Saison 2016/17 wechselte der in Placentia im US-Bundesstaat Kalifornien geborene Aronson zu Lada Togliatti in die KHL und kam dort auf zwei Tore und 13 Assists in 51 Spielen. Ice-Tigers-Sportdirektor Marin Jiranek über die Neuverpflichtung: "Taylor Aronson ist ein junger, hochveranlagter Offensiv-Verteidiger und sehr effektiv im Überzahlspiel. Er hat ein sehr großes Spielverständnis und ist zudem sehr torgefährlich. Mit seinen erst 25 Jahren sorgt er für noch mehr Energie in unserem Team."


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Zweiter Trainerwechsel der Saison in der Oberliga Nord

Füchse Duisburg trennen sich von Coach Doug Irwin – Bisheriger Co Reemt Pyka Interimstrainer

Wie die Füchse Duisburg aus der Oberliga Nord am Mittwochnachmittag mitteilten, wird der bisherige Cheftrainer...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige