Anzeige
Lesenswert (1) Empfehlen

Artikel vom Freitag, 21. April 2017

DEL2: Playoff-Finale am Freitag

Löwen Frankfurt haben die Chance auf den Titel und stehen vor dem dritten Sweep in Folge

Eric Stephan und die Löwen Frankfurt können schon am Freitagabend den Titel holen.
Foto: Hübner

Die Löwen Frankfurt sind in den Playoffs 2017 bisher einfach nicht zu schlagen. Und so trennt die Hessen vor dem Freitagabend nur noch ein Sieg vom Titel in der DEL2. Die Meisterschaft kann sich schon nach vier Spielen in der Finalserie entscheiden. Es wäre der dritte Sweep in Folge für die Mannschaft von Trainer Paul Gardner. Spielbeginn in der Eissporthalle am Ratsweg ist 19:30 Uhr (live bei SpradeTV).

Die Euphorie im Löwen-Umfeld ist riesig: Bereits am Mittwoch waren alle Sitzplätze in der Eissporthalle Frankfurt ausverkauft. Inzwischen ist die Partie komplett ausverkauft. Die Abendkasse bleibt deshalb auch geschlossen.

Am Rande der Bande: Die weltbekannte Opernsängerin Anna Maria Kaufmann singt die Deutsche Nationalhymne vor Spiel 4 der DEL2-Finalserie zwischen den Löwen Frankfurt und den Bietigheim Steelers am Freitagabend. Für die Löwen ist ihr Auftritt ein gutes Omen: Bereits im Meisterjahr 2004 trat die Sopranistin während der Serie gegen die Eisbären Berlin auf, um die Nationalhymne in der Eissporthalle Frankfurt darzubieten.

Frankfurt - Bietigheim, wer gewinnt?

 

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Falken rüsten Offensive auf

Kevin Lavallee bleibt in Heilbronn, Mark Heatley kommt aus Manchester zurück nach Deutschland

Mit dem Deutsch-Kanadier Mark Heatley können die Heilbronner Falken aus der DEL2 den zweiten Neuzugang...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige