Anzeige
Lesenswert (2) Empfehlen

Artikel vom Freitag, 28. Juli 2017

Angreifer mit DEL2-Erfahrung

Bad Tölz nimmt ehemaligen Starbulls-Stürmer Manuel Edfelder unter Vertrag

Manuel Edfelder.
Foto: Diekmann

Die Tölzer Löwen, Aufsteiger aus der Oberliga Süd in die DEL2, haben am Freitagnachmittag die Verpflichtung von Stürmer Manuel Edfelder vermeldet. Der 21-Jährige spielte in der vergangenen Saison bei den Starbulls Rosenheim in der DEL2. Dabei kam er in 60 Spielen (Hauptrunde und Relegation) auf 28 Punkte. Eigentlich hatte der schnelle Stürmer bereits die Chance auf ein Engagement in der DEL bei der Düsseldorfer EG ergriffen - aus privaten Gründen entschied er sich aber, in seiner oberbayerischen Heimat zu bleiben.

Löwen-Trainer Rick Boehm ist überzeugt, einen sehr guten Spieler ins Team zu bekommen: "Ich kenne ihn bereits aus der U18-Nationalmannschaft. Auch da hat er sich schon sehr positiv präsentiert." Inzwischen habe er sich nach über zwei Jahren DEL2 weiterentwickelt. Auch vom Typ her passe er perfekt zum Team. "Er ist genau das, was wir brauchen, ich bin sehr froh, ihn dabei zu haben." Edfelder schaffte in Rosenheim den Sprung aus der DNL in die DEL2 - die Tölzer Nachwuchstalente sollen es ihm in Zukunft gleich tun.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in Bad Tölz", sagt Edfelder. "Ich werde alles geben, dass wir als Mannschaft eine erfolgreiche Saison bestreiten werden." In den vergangenen Tagen nahm er bereits am freiwilligen Training teil, ab Montag wird er fest zum Team stoßen, so der DEL2-Neuling.


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Ehemaliger NHL-Angreifer kommt nach Nürnberg

Thomas Sabo Ice Tigers verpflichten Kanadier John Mitchell

Der aktuelle Tabellenzweite der DEL, die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg, haben Angreifer John Mitchell verpflichtet.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige