Anzeige
Lesenswert (0) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 11. Mai 2017

Neuzugang Nummer drei

Kaufbeuren: Verteidiger Christopher Kasten kommt aus Bayreuth

Christopher Kasten wechselt von Bayreuth nach Kaufbeuren. Foto: City-Press

Mit Verteidiger Christopher Kasten vom Ligakonkurrenten EHC Bayreuth präsentierte der ESV Kaufbeuren am Donnerstag seinen dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit in der Zweiten Liga.

Der gebürtige Berliner spielte die letzten fünf Jahre für die Bayreuth Tigers mit denen er in der vergangenen Saison als Aufsteiger in der Liga für Furore sorgte und mit seiner Mannschaft bis in das Playoff-Viertelfinale einzog. Weiter spielte der 1,86 Meiter große und 86 Kilo schwere Linksschütze auch schon für den EHC Freiburg in der Zweiten Liga sowie für die Löwen Frankfurt, die Blue Lions Leipzig und die Eisbären Juniors Berlin in den diversen Oberligen.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl sagt über Christopher Kasten: "Mit Christopher Kasten bekommen wir einen Neuzugang für unsere Verteidigung, der uns defensiv wie offensiv gleichermaßen gut zu Gesicht stehen wird. Auch charakterlich passt er perfekt zu unserer Mannschaft, da er ein Spieler ist, der den Erfolg der Mannschaft stets in den Vordergrund stellt."


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Die DEL2 am Sonntag

Kaufbeuren bezwingt Bietigheim – Bad Tölz gelingt gegen Weißwasser dritter Sieg in Serie

Der ESV Kaufbeuren besiegt Tabellenführer Bietigheim mit 5:4 nach Verlängerung. Die Tölzer Löwen geben...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige