Anzeige
Lesenswert (1) Empfehlen

Artikel vom Montag, 22. Mai 2017

Schwede William Nylander zum wertvollsten Spieler gewählt

Dennis Seidenberg als bester Verteidiger der WM 2017 ausgezeichnet und im All-Star-Team des Turniers

Der 35-jährige Dennis Seidenberg überzeugte bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in Köln nicht nur defensiv, sondern war mit acht Scorer-Punkten (ein Tor, sieben Vorlagen) aus acht Begegnungen auch der punktbeste Verteidiger des Turniers.
Foto: Hübner

Große Auszeichnung für Dennis Seidenberg: Der deutsche Verteidiger von den New York Islanders aus der NHL ist vom Direktorat der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 zum besten Verteidiger des Turniers gewählt worden. Dies wurde nach dem WM-Endspiel zwischen Kanada und Schweden (1:2 nach Penalty-Schießen) am Sonntagabend bekanntgegeben. Der 35-Jährige überzeugte in Köln nicht nur defensiv, sondern war mit acht Scorer-Punkten (ein Tor, sieben Vorlagen) aus acht Begegnungen auch der punktbeste Defender der Weltmeisterschaft.

Folgerichtig schaffte es Seidenberg neben der Auszeichnung als bester Verteidiger auch noch in das All-Star-Team des Turniers. In dieses wählten die bei der WM anwesenden Medienvertreter außerdem den russischen Goalie Andrei Vasilevsky (Tampa Bay Lightning/Fangquote von 93,6 Prozent und drei Shutouts bei neun Turniereinsätzen), der zudem vom Turnier-Direktorat zum besten Torhüter gekürt wurde, den kanadischen Defender Colton Parayko (St. Louis Blues/drei Treffer und vier Vorlagen in sechs Partien), den russischen Linksaußen Artemi Panarin (Chicago Blackhawks/vier Tore sowie 13 Assists in neun Spielen), den kanadischen Angreifer Nathan MacKinnon (Colorado Avalanche/sechs Treffer und neun Vorlagen in zehn Partien) sowie Stürmer William Nylander (Toronto Maple Leafs/sieben Tore sowie sieben Assists in zehn Spielen und zudem mit +11 die beste Plus/Minus-Bilanz des Turniers).

Die Auszeichnungen im Überblick (2 Einträge)

      


Letzterer erhielt darüber hinaus auch die ultimative persönliche Auszeichnung, Nylander wurde nämlich von den Medienvertretern zum wertvollsten Spieler der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 gewählt. Das Turnier-Direktorat sah indes nicht den 21-jährigen Youngster, sondern den 25-jährigen Panarin als besten Angreifer der WM 2017.

Stefan Wasmer


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Anzeige
Anzeige