Lesenswert (1) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 18. Mai 2017

Vor dem deutschen WM-Viertelfinale gegen Top-Favorit Kanada

„Müssen mit Selbstvertrauen spielen": DEB-Auswahl will es sich nicht in der Außenseiterrolle bequem machen

Der deutsche Kapitän Christian Ehrhoff (34) fordert von seiner Mannschaft einen mutigen Auftritt im WM-Viertelfinale gegen Top-Favorit Kanada.
Foto: imago

Es ist auf dem Papier eigentlich eine eindeutige Angelegenheit, wenn die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft am heutigen Donnerstagabend (20.15 Uhr, live bei SPORT1) ihr Viertelfinalspiel gegen Kanada bei der Heim-Weltmeisterschaft in Köln bestreitet: Selbstverständlich ist die DEB-Auswahl gegen das kanadische NHL-Star-Ensemble der krasse Außenseiter. Das weiß natürlich auch Marco Sturm: "Kanada ist der klare Favorit", sagte der Bundestrainer am Donnerstagmittag im Pressegespräch vor dem Kracher gegen den WM-Titelverteidiger.

In ihrer Außenseiterrolle bequem wollen es sich die Deutschen gegen die Ahornblätter allerdings nicht machen. "Wir müssen mit Selbstvertrauen spielen und dürfen nicht nur versuchen zu verteidigen", fordert etwa Kapitän Christian Ehrhoff, und auch Sturm erwartet von seiner Mannschaft einen hungrigen Auftritt: "Wir dürfen nicht mit dem Viertelfinaleinzug zufrieden sein. In der Vergangenheit war das zu häufig der Fall. Das Schöne am Eishockey ist aber gerade, dass alles passieren kann." Dass der 38-Jährige damit nicht Unrecht hat, bekamen eben die Kanadier während des laufenden WM-Turnier bereits zu spüren: Das Team von Coach Jon Cooper (49) gewann zwar sechs seiner sieben Gruppenspiele in Paris, unterlag der Schweiz jedoch völlig überraschend mit 2:3 nach Verlängerung.

Doch was konkret muss passieren, damit die deutsche Mannschaft ebenfalls die Chance auf eine Sensation hat? "Wir brauchen eine kompakte Mannschaftsleistung, einen hervorragenden Torhüter und natürlich auch eine gewisse Portion Glück", zählt Sturm auf. Einig sind sich der Bundestrainer und sein Kapitän zudem auch, dass ein guter Start in die Partie für das DEB-Team mitentscheidend sein wird. "Es wäre sehr wichtig für uns, das erste Tor des Spiels zu machen. Das würde uns helfen", so Christian Ehrhoff.

Doch selbst wenn die deutsche Mannschaft mit 1:0 in Führung gehen sollte, wird sie gegen den WM-Top-Favoriten wohl über sich hinauswachsen müssen, um über 60 Minuten oder mehr mithalten zu können. "Jeder vor uns ist es gewohnt, vor großen Kulissen zu spielen. Wir sind alle bereit", versprach der kanadische Angreifer Mitch Marner von den Toronto Maple Leafs, hinter Nathan MacKinnon von den Colorado Avalanache der zweiterfolgreichste kanadische Scorer im laufenden WM-Turnier, nach dem Training der Ahornblätter in der Kölner Lanxess Arena am Donnerstagmittag.

"Bei den Kanadiern sind alle Spieler gefährlich", hat auch Marco Sturm natürlich eine Menge Respekt vor dem Weltmeister der beiden abgelaufenen Jahre. Der Bundestrainer wird gegen die Ahornblätter im Tor wenig überraschend erneut auf den gegen Lettland starken Philipp Grubauer setzen, doch hinter dem 25-Jährigen von den Washington Capitals wird es eine Veränderung im deutschen Team geben: Thomas Greiss kehrt als Backup-Goalie in das Lineup zurück und verdrängt Danny aus den Birken auf die Tribüne. Überzähliger deutscher Feldspieler wird wie bereits während den letzten beiden Gruppenspielen gegen Italien und Lettland Linksaußen Philip Gogulla von den Kölner Haien sein. Für die Spieler, die am Donnerstagabend auf dem Eis stehen werden, hat Marco Sturm derweil einen klaren Auftrag: "Es wäre eine Enttäuschung, wenn nicht jeder unserer Spieler alles geben würde", sagt der DEB-Coach angesichts der "guten Gelegenheit, Geschichte zu schreiben. Wir brauchen aber jeden Mann. Sonst werden wir gegen eine Mannschaft wie die Kanadier nicht überleben."

Stefan Wasmer

20.15 Uhr: Deutschland - Kanada, wer gewinnt?

 

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Anzeige
Anzeige